Ansprechpartner


Pressewart

Till Wenzhöfer

E-Mail:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Es machen sich immer größere Fortschritte bemerkbar auf der Baustelle des neuen Stützpunktes des DRK Ortsverein Hünfelden. Und dass, trotz schwerer Hürden - wie Krankheit, Corona-Lage oder mehrfachen Diebstahls von Vereinseigentum. Was ist in den letzten Monaten passiert?

Rund 6 bis 8 Wochen standen die Arbeiten auf der Baustelle still, bis unter den jeweils gültigen Hygienevorschriften die Bautätigkeit wieder aufgenommen wurde. Bis Mitte April 2021 wurden einige große Meilensteine durch Eigenleistung und mit Unterstützung freiwilliger Helfer erreicht. So konnten sämtliche tragende Mauern und der Ringanker fertiggestellt, die Holzbalkendecke eingebaut und beplankt sowie die restlichen Sandwichpanele der Halle montiert werden. Weiterhin ist die Fahrzeughalle nun fertig gepflastert und die Treppe zum Aufgang in den Dachboden wurde betoniert.

In Kürze rechnet das Orga-Team mit Lieferung und Einbau der Fenster und Haustüren. Die Vereinsmitglieder haben bereits mit den nächsten Schritten begonnen - der Dämmung zwischen den Holzbalken der Decke und Vorbereitungen für das Legen der Infrastruktur ins Gebäude (Wasser, Glasfaser, Strom). Daran anschließen wird sich der Innenausbau mit Verputzen, Estrich, Leitungen und Trockenbau. Weiterhin eine motivierende Herausforderung für alle Helfer.

Die ersten Materialspenden sind bereits verbaut oder verplant. Auch die finanziellen Zuwendungen über den Spendenaufruf mit Flyer-Einlagen hat das DRK in Hünfelden weiter im Projektfortschritt gestärkt und motiviert die ehrenamtlichen Helfer noch weiter Kraft und Energie in den neuen Stützpunkt zu investieren. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die den Ortsverein bei diesem Projekt unterstützen!

Der DRK Ortsverein in Hünfelden benötigt weiterhin Unterstützung, das gemeinsame Ziel einer Unterkunft für Bereitschaft, Katastrophenschutz und Verein zu erreichen. Helfen Sie persönlich mit, dieses Ziel zu erreichen - dabei helfen nicht nur finanzielle Zuwendungen. Auch Materialspenden oder die Beistellung von Fachwissen und das eigene Anpacken auf der Baustelle - vielleicht aber doch das persönliche Gespräch über individuelle Möglichkeiten der Förderung greifen dem gemeinnützigen Verein unter die Arme. www.drk-huenfelden.de